Navigation

Startseite
Versteigerung der Jungfräulichkeit...

was man nicht so alles verkaufen kann.
Heute bekam ich von einem Bekannten einen Link geschickt mit dem Text: Boah, guck dir das mal an.
Gesagt, getan. Klickte auf den Link, die Seite öffnete sich. Zuerst fiel mein Blick auf das Bild. 2 Beine einer Frau bis zu den Knien die anscheinend grade ihr Höschen auszog. Dachte ich mir eigentlich schon so: "Will der mich verarschen? Mich interessieren solche Erotik-Bilder oder was auch immer in der Art nicht." Dann jedoch habe ich mir den dazu gehörigen Text durchgelesen.
"Frau verkauft ihre Unschuld".. Naja bzw. versteigert. Aber ist ja auch nicht so ein Unterschied. Das letzte Gebot liegt bei 5600 irgendwas €uro. Schade, dass ich das nicht mehr machen kann . Ne Spaß.
Wie kommt man denn auf so eine Idee das zu machen? Wenn man doch schon 20 ist und so lange darauf gewartet hat, will man dann sein erstes Mal mit einem notgeilen Sack haben, der diesen Sex ersteigert hat?
Selbst wenn man keine Jungfrau mehr ist, finde ich so etwas abartig. Ich  möchte doch nicht mit jemandem schlafen MÜSSEN, weil er mich ersteigert hat. Es geht nicht mal darum, dass diese Männer total fremde sind. Ich bin jetzt auch nicht von der Sorte, die einen One-Night-Stand direkt ablehnen würden. Nur wenn ich jemanden in der Disko oder so kennen lerne und dann mit ihm schlafen möchte, dann entscheide das ja immer noch ich. Wenn er mir nicht sympathisch genug ist und so kann ich da ja immer noch sagen: "Ne ist nicht!"... Aber wenn man sich selbst, seinen Körper, versteigert und der Mann das Geld bezahlt... Da kann man doch nicht einfach "Nein" sagen oder?
Oh Gott... Das arme, arme Mädchen. Ich wünsche es jedem, dass sie ein wundervolles erstes Mal haben und dass sie sich gerne dran erinnern... Wenn man in der Runde sitzt und gefragt wird: "Und wie war euer erstes Mal?" - "Ja, total romantisch, hat sich ganz viel Mühe gegeben, mit Kerzen und blaah.. usw." und dann kommt: "Scheiße, aber hey egal, ich hab dafür knapp 6000 €uro bekommen, weil ich meine Jungfräulichkeit versteigert habe. Der Kerl war ekelhaft, tat weh und alles. Aber wie gesagt.. egal.
Boah. Widerlich.
4.9.08 21:48
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de